Autoimmunerkrankungen nehmen weltweit zu

Bei immer mehr Menschen werden Autoimmunerkrankungen diagnostiziert, was auf ein gestiegenes Bewusstsein in Bezug auf diese Erkrankung sowie verbesserte Diagnosemöglichkeiten zurückzuführen ist.

Der Anstieg der Fallzahlen von Autoimmunerkrankungen ist auf mehrere Gründe zurückzuführen:

  • eine zunehmende Anzahl an Menschen erkennen Autoimmunerkrankungen als ein wichtiges Gesundheitsproblem
  • die Verfügbarkeit von besseren Tools zur Erkennung dieser Erkrankungen
  • das zunehmen Wissen über die Mechanismen hinter dem Autoimmunprozess, das eine schnellere Erkennung von chronischen Erkrankungen als früher ermöglicht.