Die Faktoren für eine verlässliche Diagnose

Für eine verlässliche Diagnose müssen verschiedene Aspekte berücksichtig werden:

  • Krankengeschichte: Der Arzt wird den Patienten zu seinen Symptomen und zur Dauer dieser Symptome befragen.
  • Klinische Untersuchung: Der Arzt wird den Patienten auf jedwede medizinische Hinweise untersuchen (z. B. geschwollene Lymphknoten, entzündete Gelenke etc.).
  • Labortests: Ärzte können das Blut des Patienten auf Entzündungsmarker und/oder Autoantikörper untersuchen. 

Zusätzlich stellen Wissen und Bewusstsein auf Seiten des Arztes, sowie eine effiziente Kommunikation zwischen Arzt und Patient wesentliche Elemente für eine genaue Diagnose dar.