Mikroskopische Polyangiitis

Die Mikroskopische Polyangiitis, auch bezeichnet als mikroskopische Polyarteritis, ist eine systemische, nekrotisierende Vaskulitis der kleinen Gefäße, einschließlich Arteriolen, Kapillaren und Venolen. Männer sind häufiger betroffen als Frauen.

Bei der mikroskopischen Polyangiitis liegt das mittlere Alter des Eintretens dieser Erkrankung bei 50 Jahren. Diese Erkrankung ist selten und die tatsächliche Inzidenz ist unbekannt.

Typische Manifestationen umfassen Glomerulonephritis, pulmonale Blutung oder Infiltration, muskuloskelettale Schmerzen (manchmal mit Synovitis), Purpura, periphere Neuropathie und Magenschmerzen.

Es treten normalerweise systemische Symptome wir Unwohlsein, Müdigkeit und Fieber auf.