Umfassende Informationen - Breites Spektrum. Eingrenzen.

ImmunoCAP ISAC bietet eine umfassende Allergen-spezifische IgE-Antikörperinformationen - das umfassende Bild in einem einzigen Schritt.

Dank der kreuzreaktiven Proteine kann Ihnen ImmunoCAP ISAC, zusätzlich zu den 51 Proteinquellen, wertvolles Wissen zu Hunderten von Allergenquellen liefern.

Speicherprotein

  • Hitzestabile und gegen Verdauung resistente Proteine, die auch Reaktionen auf gekochte Nahrungsmittel verursachen können.
  • Neben dem oralen Allergiesyndrom (OAS) häufig mit systemischen und schwereren Reaktionen assoziiert.
  • Diese Proteine, die in Nüssen und Samen vorkommen, dienen als Ausgangsmaterial für das Wachstum einer neuen Pflanze.

LTP (nicht-spezifisches Lipid-Transfer-Protein, nsLTP)

  • Hitzestabile und gegen Verdauung resistente Proteine, die auch Reaktionen auf gekochte Nahrungsmittel verursachen können.
  • Neben dem oralen Allergiesyndrom (OAS) häufig mit systemischen und schwereren Reaktionen assoziiert.
  • Assoziiert mit allergischen Reaktionen gegen Obst und Gemüse, vor allem in Regionen, in denen Pfirsiche und nahverwandte Früchte kultiviert werden.

PR-10 Protein, Bet v 1 Homolog

  • Die meisten PR-10 Proteine sind empfindlich gegen Hitze und Verdauung, gekochte Nahrungsmittel werden häufig vertragen.
  • Häufig mit lokalen Symptomen wie dem oralen Allergiesyndrom (OAS) assoziiert.
  • Assoziiert mit allergischen Reaktionen gegen Pollen, Obst und Gemüse.

Profilin

  • Die Proteine sind empfindlich gegen Hitze und Verdauung, gekochte Nahrungsmittel werden häufig vertragen.
  • Selten mit klinischen Symptomen assoziiert, können aber bei manchen Patienten lokale und sogar schwere Reaktionen hervorrufen.
  • Profiline kommen in allen Pollen und pflanzlichen Nahrungsmitteln vor.

CCD

  • Ein Marker für eine Sensibilisierung gegen kreuzreaktive Kohlenhydrat-Determinanten.
  • Verursacht selten allergische Reaktionen, kann aber zu positiven In-vitro-Testergebnissen gegen Allergene mit CCD aus Pollen, pflanzlichen Nahrungsmitteln, Insekten und Insektengiften führen.

Tropomyosin

  • Hitzestabile und gegen Verdauung resistente Proteine, die auch Reaktionen auf gekochte Nahrungsmittel verursachen können.
  • Als Nahrungsmittelallergen häufig mit systemischen und schwereren Reaktionen assoziiert.
  • In Muskelfasern vorkommende Aktin-bindende Proteine und Marker für Kreuzreaktivität zwischen Krustentieren, Milben und Küchenschaben.

Parvalbumin

  • Hitzestabile und gegen Verdauung resistente Proteine, die auch Reaktionen auf gekochte Nahrungsmittel verursachen können.
  • Neben dem oralen Allergiesyndrom (OAS) häufig mit systemischen und schwereren Reaktionen assoziiert.
  • Hauptallergene in Fisch und ein Marker für Kreuzreaktivität zwischen verschiedenen Fischarten und Amphibien.

Serumalbumin

  • Proteine sind ziemlich empfindlich gegen Hitze und Verdauung.
  • Proteine kommen in verschiedenen biologischen Flüssigkeiten und Geweben in allen Tieren vor, z. B. Kuhmilch, Blut, Rindfleisch und Epithelien.
  • Kreuzreaktionen zwischen Albuminen verschiedener Säugetierarten sind bekannt, z. B. zwischen Katze und Hund oder Katze und Schwein.