Eine Allergie ändert sich im Laufe der Zeit

Eine Allergie entwickelt sich weiter, und die Auslöser und Symptome können sich im Laufe der Zeit ändern. Im Allgemeinen ist ein Säugling oder Kleinkind anderen Allergenen ausgesetzt (oder auf diese empfindlich) als ein Erwachsener. Regelmäßige Tests und Neubewertungen der Allergie sind erforderlich, um die Behandlung und die erforderliche Allergen-Vermeidungsstrategie immer wieder neu anzupassen.

In den frühen Stadien kann eine Allergie als eine harmlose Erkrankung auftreten, z.B. als Heuschnupfen während der Pollensaison. Bei einigen Menschen entwickelt sich eine allergische Erkrankung über mehrere Jahre, bevor sie Symptome verspüren. Andere wiederum erleiden einen plötzlichen, lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock nach dem Kontakt mit einem bestimmten Nahrungsmittel, Medikament oder nach einem Insektenstich. Zusätzlich können sich einige Allergien, die als Ekzem oder Magen-Darm-Probleme beginnen, zu Asthma weiterentwickeln, was häufig auch durch respiratorische Symptome, wie z.B. Überempfindlichkeit und Blockierung der Atemwege, begleitet wird.

 

 

 

Allergischer Marsch - kontrollieren Sie eine sich verändernde Allergie

Eine Allergie durchläuft im Laufe der Zeit dynamische Veränderungen, und der Begriff "allergischer Marsch" oder "Allergiekarriere" wird häufig genutzt, um dieses charakteristische Fortschreiten der Erkrankung zu beschreiben. Während eines typischen allergischen Marsches gilt für die Sensibilisierung und die sichtbaren Symptome Folgendes:

  • sie treten in bestimmten Altersintervallen auf
  • sie bestehen über eine Reihe von Jahren
  • sie tendieren zu einem spontanen Rückgang mit zunehmendem Alter

Regelmäßige Folgetests mit dem ImmunoCAP Bluttest

Da sich eine Allergie beständig weiterentwickelt, zeigt ein ImmunoCAP Bluttest, der zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt wurde, auch nur den Krankheitsstatus für diesen bestimmten Zeitpunkt. Regelmäßige Tests auf spezifische Allergene in bestimmten zeitlichen Abständen stellen dann die Informationen bereit, die für eine genaue Verfolgung des Verlaufs der Erkrankung erforderlich sind.

Mit regelmäßigen Folgetests mit ImmunoCAP können Sie Folgendes bestimmen:

  • ob ein Patient einer Allergie entwachsen ist und keine Allergenvermeidung oder Behandlung mehr erforderlich ist.
  • Ob sich neue Allergien entwickelt haben und ob eine neue Allergenvermeidung oder Behandlung erforderlich ist.

Somit kann das Wohlergehen des Patienten im Laufe der Zeit optimiert werden.